Dormagen: Tagesausflug zum Europafest in Saint-André

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die „Freunde von Saint-​André“ star­ten einen Ausflug zum Europafest in der fran­zö­si­schen Partnerstadt. 

Am Sonntag, 14. September, bre­chen die Teilnehmer mor­gens schon zei­tig auf. Die Abfahrtszeiten des Reisebusses sind um 6 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Nievenheim, um 6.15 Uhr an der Ecke Deichstraße/​Schlossstraße in Zons und um 6.30 Uhr am Bettina-​von-​Arnim-​Gymnasium in der Stadtmitte.

In Saint-​André erwar­tet die Teilnehmer ein bun­tes Programm mit einem Festempfang im „Salle de Fête“, viel Musik und Tanz sowie inter­na­tio­na­len Speisen und Getränken. Im Bühnenprogramm ist die Stadt Dormagen mit einem Auftritt der Tanzgarde „Let’s Dance 2012“ ver­tre­ten. Die Partnerstadt Saint-​André erwar­tet auch Gäste aus dem pol­ni­schen Wieliczka und dem eng­li­schen Bridge.

Anmeldungen zu den Tagesausflug nimmt der Partnerschaftsvereinsvorsitzende Johannes Marx tele­fo­nisch unter 02133/​3813 oder per E‑Mal an marxjohannes@arcor.de ent­ge­gen Für den Bustransfer fällt ein Kostenbeitrag von 20 Euro an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)