Neuss: Ausbau Bataverstraße beginnt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Tiefbaumanagement der Stadt Neuss beginnt jetzt mit dem Ausbau der Bataverstraße.

Für etwa sechs bis acht Wochen bleibt daher die Anbindung des Niederdonker Weges an die Bataverstraße gesperrt, alle Grundstücke blei­ben aber erreich­bar. Die Ein- und Ausfahrt in die Bols-​Siedlung erfolgt über die Straße Am Strauchbusch.

In der ers­ten Bauphase wird auf der west­li­chen Nebenanlage das Baufeld frei­ge­räumt, im Anschluss erfolgt die für den wei­te­ren Ausbau not­wen­dige Umverlegung der Versorgungsleitungen in den Bereich des zukünf­ti­gen Gehweges.

Das Tiefbaumanagement und die beauf­tragte Straßenbaufirma bemü­hen sich, grö­ßere Beeinträchtigungen wäh­rend der Bauzeit zu ver­mei­den. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 02131/​906606.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)