Grevenbroich: Polizei erfolg­reich – Suche nach gestoh­le­nen Fahrrädern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Aufgrund meh­re­rer Anzeigen wegen Fahrraddiebstählen aus den ver­gan­ge­nen Wochen im Stadtgebiet Grevenbroich, führt die Polizei der­zeit ver­stärkt Kontrollen durch. 

Am Mittwoch (20.8.) ver­zeich­ne­ten die Ordnungshüter einen Fahndungserfolg. Gegen 7:45 Uhr benutzte ein 28-​jährige Fahrradfahrer aus Grevenbroich die Lindenstraße, vom Ostwall kom­mend, in Richtung der Landstraße 361. Eine Polizeistreife kon­trol­lierte den jun­gen Mann, der mit einem grauen Damenrad der Marke Schwalbe unter­wegs war.

Bei der Überprüfung des Rades stellte sich her­aus, dass es vor zwei Jahren auf der Merkatorstraße gestoh­len wor­den war. Der 28-​Jährige gab an, er habe das Fahrrad bereits vor einem Jahr erwor­ben. Wer ihm das Rad ver­kauft hatte, konnte er nicht sagen.

Die Polizei stellte das Fahrrad sicher und wird es, nach Abschluss der Ermittlungen, dem recht­mä­ßi­gen Eigentümer aus­hän­di­gen. Die Ermittlungen dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)