Meerbusch: Gestohlenes Fahrrad wie­der­erkannt – Polizei infor­miert

Meerbusch-Osterath (ots) - Am Dienstag (19.8.), gegen 11:20 Uhr, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei.

Er hatte kurz zuvor auf der Meerbuscher Straße ein Fahrrad wiedererkannt, das einem Bekannten zwischen Samstag (2.8.) und Montag (18.8.) aus einer Tiefgarage am Raiffeisenplatz gestohlen worden war. Geistesgegenwärtig hielt er den Fahrradfahrer, der den entwendeten Drahtesel bei sich führte an und wartete das Eintreffen der Polizei ab.

Der festgehaltene 25-Jährige behauptete, er habe das Fahrrad am vergangenen Wochenende auf einem Trödelmarkt erworben. Mit dieser Aussage konnte der polizeibekannte Mann den Verdacht der Beamten gegen ihn allerdings nicht ausräumen. Die Kriminalpolizei in Meerbusch hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vielleicht wurde der Diebstahl, Anfang bis Mitte August, von aufmerksamen Zeugen beobachtet. Wer sich an verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem oben geschilderten Sachverhalt erinnert, kann dies unter der Telefonnummer 02131-3000 der Polizei mitteilen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)