Neuss: Polizei stellt Fahrräder sicher – Verdacht des Diebstahls

Neuss (ots) - Am Freitag (15.8.), gegen 9.30 Uhr, rief eine Frau die Polizei zu Hilfe, weil ihr Ex-Lebensgefährte in der Wohnung randalierte.

Als die Beamten an der Anschrift in der Neusser Innenstadt eintrafen, war der 36-jährige Tatverdächtige nicht mehr vor Ort. Während der Sachverhaltsklärung stellten die Polizisten zwei hochwertige Fahrräder auf dem Balkon der Anruferin fest. Bei einer Kontrolle der Drahtesel stellte sich heraus, dass zumindest eines der Räder gestohlen war.

Die Wohnungsinhaberin gab an, dass die Fahrräder ihrem Ex-Partner gehörten und auf einem Stellplatz noch weitere stünden. Die Ordnungshüter gingen dem Hinweis nach und fanden die Räder, von denen ebenfalls eines nachweislich gestohlen war. Es besteht der Verdacht, dass möglicherweise mehrere der aufgefundenen Zweiräder aus Diebstählen stammen.

Die Polizei stellte insgesamt neun Fahrräder sicher und ermittelt nun gegen den bereits in der Vergangenheit strafrechtlich in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)