Neuss: Unbekannter über­fiel Spielhalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Montag (18.8.), gegen 4:30 Uhr, über­fiel ein bis­lang unbe­kann­ter Täter eine Spielhalle an den Büchel-Arkaden. 

Als ein Angestellter in den frü­hen Morgenstunden auf­schloss, spürte er plötz­lich einen fes­ten Gegenstand in sei­nem Rücken. Im glei­chen Moment wies ihn eine unbe­kannte, männ­li­che Stimme an, ins Gebäude zu gehen. Der Täter lotste sein Opfer durch die Räumlichkeiten auf der Suche nach Bargeld. Nachdem er fün­dig wurde, konnte er uner­kannt entkommen.

Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Eine Täterbeschreibung liegt bis­lang nicht vor.

Zeugen, die am frü­hen Montagmorgen ver­däch­tige Wahrnehmungen im Bereich der Hamtorstraße und der Büchel-​Arkaden gemacht haben, mel­den sich bitte unter der Telefonnummer 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)