Rommerskirchen: Schuljahresbeginn in Rommerskirchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Am 21.08.2014 beginnt in Rommerskirchen für 113 Kinder ein neuer Lebensabschnitt mit ihrer Einschulung in die Grundschule.

Eltern konn­ten ihre Kinder im Herbst 2013 an einer Grundschule ihrer Wahl anmel­den, da die Schulbezirksgrenzen auf­ge­ho­ben sind.

Für die drei Grundschulen der Gemeinde Rommerskirchen lau­ten die Anmeldezahlen wie folgt: In der Gillbachschule Rommerskirchen gibt es 66 Schulneulinge, an der GGS Frixheim und der Kastanienschule Hoeningen wer­den jeweils 27 Schulneulinge aufgenommen.

Für die Schulneulinge wer­den an der Gillbachschule drei und an der GGS Frixheim und der Kastanienschule jeweils eine Eingangsklasse gebildet.

Zum Ende des Schuljahres, im Juli 2014, wer­den ins­ge­samt 111 Schülerinnen und Schüler der vier­ten Klassen ihre Zeugnisse erhal­ten und an den wei­ter­füh­ren­den Schulen ihre Schullaufbahn fort­set­zen. 17 Schüler davon, das sind 16 %, wer­den künf­tig eine Realschule besu­chen. 55 Schüler, das sind 50 %, wer­den das Gymnasium, 37 Schüler, mit­hin 34 %, eine Gesamtschule besuchen.

Die Hauptschulen der Städte Dormagen und Grevenbroich wer­den nur noch aus­lau­fend betrie­ben wer­den, so dass dort keine Schüler/​innen auf­ge­nom­men wurden.

Im neuen Schuljahr besu­chen rd. 480 Grundschüler ins­ge­samt eine der drei Rommerskirchener Grundschulen.

Für wei­tere Informationen rund um das Thema Schule ste­hen die Schulleitungen sowie das Schulverwaltungsamt unter der Telefonnummer 02183–800-13 gerne zur Verfügung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)