Rhein-​Kreis Neuss: Kreiskulturzentrum Sinsteden – 5 000 Besucher beim Rheinischer Tiertag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Für rund 5 000 Besucher hieß es jetzt auf dem Gelände des Kreiskulturzentrums in Rommerskirchen-​Sinsteden: „Willkommen zum rhenag Rheinischer Tiertag”.

„rhenag-Rheinischer Tiertag“ im Kreiskulturzentrum Sinsteden Mareike Fellmin, Stefan Schmitz von Gut Neuhaus, Dirk Rohwedder und Kathrin Wappenschmidt
Foto: L. Berns/​Rhein-​Kreis Neuss

Präsentiert wurde ein abwechs­lungs­rei­ches Programm rund um Tiere und Landwirtschaft für die ganze Familie. Erstmals mit im Boot war im Jahr sei­nes zehn­jäh­ri­gen Bestehens der benach­barte Wissenschaftliche Geflügelhof. So stand die Veranstaltung auch unter dem Motto: „Feder und Haar”.

Neben ver­schie­dens­ten Geflügelarten waren alte Hüte- und Hofhunderassen, Siegerziegen der Landesziegenschau, ein Deckbulle oder auch ein Schauprogramm Kaltblut zu sehen. Ein Bauernmarkt fehlte ebenso wenig wie Landwirtschaftstechnik von ges­tern und heute. Seit 2009 fin­det der rhenag-​Tag mit der Rheinischen Energie AG als Sponsor im Kreiskulturzentrum Sinsteden statt.

Nach zwei Rodeo-​Tagen und drei Veranstaltungen unter dem Motto „Rheinische Zugkraft” prä­sen­tierte sich die sechste Auflage schwer­punkt­mä­ßig als „Rheinischer Tiertag”. 

Auf dem Foto: Mit Kaltblütern beim rhenag Rheinischer Tiertag in Sinsteden (v.l.n.r.): Dr. Mareike Fellmin, stell­ver­tre­tende Leitung des Wissenschaftlichen Geflügelhofes, Stefan Schmitz vom Gut Neuhaus, Kreistierzuchtberater Dirk Rohwedder und Dr. Kathrin Wappenschmidt, Leiterin des Kreiskulturzentrums Sinsteden. 

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)