Dormagen: Radfahrer ver­letzte sich nach Zusammenstoß mit Fußgänger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich (ots) – Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich sucht einen Fußgänger, der nach einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer flüch­tig ist. 

Ein 75-​jähriger Dormagener war am Montagnachmittag (11.08.), gegen 14:15 Uhr, mit sei­nem Fahrrad auf einem Waldweg von der Moselstraße in Richtung Schloß Arff unter­wegs gewe­sen, als ihm zwei Fußgänger mit einem Hund ent­ge­gen kamen. Als der Senior links an den bei­den vor­bei­fah­ren wollte, stieß er mit dem Oberarm eines Entgegenkommenden zusam­men und kam dabei zu Fall. Dabei ver­letzte er sich leicht.

Der Unfallbeteiligte ver­wei­gerte aller­dings die Nennung sei­ner Personalien und ver­ließ den Unfallort. Die Polizei ermit­telt wegen Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen unter 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)