Neuss: Einbrechertrio flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Erfttal (ots) – Heute Nachmittag (11.08.) kam es um 15:25 Uhr im Neusser Erfttal auf der Bedburger Straße zu einem ver­such­ten Wohnungseinbruch. 

Während sich die 28-​jährige Mieterin in ihrer Wohnung im 1. OG auf­hielt, hörte sie plötz­lich Geräusche und stellte fest, dass Unbekannte begon­nen hat­ten, ihre Wohnungstüre auf­zu­bre­chen. Die Geschädigte stemmte sich von innen gegen die Türe und machte durch lau­tes Rufen auf sich aufmerksam.

Die Einbrecher, die offen­sicht­lich ein Brecheisen mit­führ­ten, flüch­te­ten dar­auf­hin aus dem Haus in Richtung Harffer Straße, wobei sie von der Geschädigten gese­hen wur­den. Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahndung der Polizei ver­lief ergebnislos.

Das flüch­tige Trio konnte wie folgt beschrie­ben werden:

  • alle etwa Mitte 20, kurze dunkle Haare, einer führte einen schwar­zen Rucksack und ein Brecheisen mit;
  • er trug ein schwar­zes Oberteil und eine Jeans. Mindestens ein wei­te­rer Täter trug ein hel­les T‑Shirt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die auf das Trio im Erfttal auf­merk­sam gewor­den sind. Hinweise bitte an die Neusser Polizei unter der Rufnummer 02131–3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)