Neuss: Einbrechertrio flüch­tig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss-Erfttal (ots) - Heute Nachmittag (11.08.) kam es um 15:25 Uhr im Neusser Erfttal auf der Bedburger Straße zu einem versuchten Wohnungseinbruch.

Während sich die 28-jährige Mieterin in ihrer Wohnung im 1. OG aufhielt, hörte sie plötzlich Geräusche und stellte fest, dass Unbekannte begonnen hatten, ihre Wohnungstüre aufzubrechen. Die Geschädigte stemmte sich von innen gegen die Türe und machte durch lautes Rufen auf sich aufmerksam.

Die Einbrecher, die offensichtlich ein Brecheisen mitführten, flüchteten daraufhin aus dem Haus in Richtung Harffer Straße, wobei sie von der Geschädigten gesehen wurden. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Das flüchtige Trio konnte wie folgt beschrieben werden:

  • alle etwa Mitte 20, kurze dunkle Haare, einer führte einen schwarzen Rucksack und ein Brecheisen mit;
  • er trug ein schwarzes Oberteil und eine Jeans. Mindestens ein weiterer Täter trug ein helles T-Shirt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die auf das Trio im Erfttal aufmerksam geworden sind. Hinweise bitte an die Neusser Polizei unter der Rufnummer 02131-3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)