Korschenbroich: Mann ent­blößt sich vor Joggerin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Samstag (9.8.), gegen 14:25 Uhr, beob­ach­tete eine 22-​jährige Joggerin im Waldgebiet Trietenbruch, nahe der Ortslage Steinhausen, einen Mann in einem Gebüsch, der sich in Scham ver­let­zen­der Weise zeigte. 

An dem etwa 30-​jährigen Tatverdächtigen fiel der jun­gen Frau vor allem sein dunk­ler Vollbart auf. Die Joggerin infor­mierte wenig spä­ter die Polizei. Der Mann konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nicht mehr ange­trof­fen werden.

Nun hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen, denen die beschrie­bene Person auf­ge­fal­len ist oder die Angaben zum Sachverhalt machen kön­nen, mel­den sich bitte unter der Telefonnummer 02131–3000 bei der Polizei.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)