Grevenbroich: Polizei sucht Kind nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Innenstadt (ots) - Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich bearbeitet zur Zeit einen Verkehrsunfall, an dem zwei Radfahrer beteiligt waren.

Am Donnerstagnachmittag (07.08) befuhr ein 76-jähriger Jüchener mit seinem Fahrrad die Bahnstraße in Richtung Ostwall. Als er gegen 15:00 Uhr die Fußgängerfurt der Straße Ostwall überqueren wollte, um anschließend auf dem rechtsseitigen Radweg in Richtung Lindenstraße weiterzufahren, überholte ihn ein weiterer Radfahrer. Dabei gerieten die Zweiräder aneinander und beide Fahrer kamen zu Fall.

Der Senior verletzte sich dabei leicht. Bei dem zweiten Radfahren soll es sich um einen 10 - 12 Jahre alten Jungen gehandelt haben. Er war schlank, hatte dunkle schwarze Haare und trug eine kurze Hose, ein orangefarbenes T-Shirt mit einer großen 10 auf dem Rücken. Er war mit einem helles Mountainbike unterwegs.

Zwischen den beiden Unfallbeteiligten kam es noch zu einem kurzen Gespräch. Dann fuhr der Junge aber in Richtung Bahnstraße davon. Ihn sucht die Polizei jetzt und erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300-0.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.