Neuss: Handtaschenraub – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zum Donnerstag (07.08.), gegen 03:00 Uhr, ereig­nete sich auf dem Gehweg der Oberstraße in Höhe des Clemens-​Sels-​Museum ein Handtaschenraub. 

Eine 24-​jährige Neusserin war zu Fuß in Richtung Innenstadt unter­wegs, als sich von hin­ten, aus Richtung Alexianerplatz, ein Fahrradfahrer näherte. Dieser riss an ihrer Handtasche, wel­che sie geschul­tert hatte. Dadurch stürzte die junge Frau zu Boden, ver­letzte sich aber nicht.

Der Räuber flüch­tete anschlie­ßend mit der schwar­zen Handtasche auf sei­nem Fahrrad in Richtung Alexianerplatz.

Bei demTäter soll es sich um einen Mann im Alter von circa Mitte 20 Jahren, 170 bis 175 Zentimeter groß mit nor­ma­ler Figur han­deln. Er hatte dunkle Haare und ein ost­eu­ro­päi­sches Erscheinungsbild.

Eine Fahndung nach dem Handtaschenräuber ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Die Polizei erbit­tet Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)