Grevenbroich: Gesuchter Randalierer

Grevenbroich (ots) - Am Sonntag Mittag (3.8.), gegen 11.45 Uhr, rief die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei zu Hilfe.

Auf der Dorfstraße hatte sich ein Mann durch einen Sturz in einer Wohnung eine blutende Kopfverletzung zugezogen. Er wollte sich aber nicht behandeln lassen und reagierte äußerst aggressiv. Als die Polizeibeamten den immer noch renitenten und offenbar unter Drogeneinfluss stehenden 34-Jährigen unter Kontrolle hatten und seine Personalien überprüften stellte sich heraus, dass gegen ihn gleich drei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Magdeburg vorlagen.

Trotz der Festnahme durch die Polizei wurde der Gesuchte erst einmal in ein Krankenhaus gebracht, wo er intensiv-medizinisch versorgt wurde. Sobald sich sein Gesundheitszustand bessert, wird er sich wegen diverser Eigentums-, Sachbeschädigungs-, und Körperverletzungsdelikte verantworten müssen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)