Grevenbroich: Diebe wüte­ten im Gebäude der Alten Feuerwache

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich (ots) – Am Sonntag (3.8.), gegen 13.30 Uhr, stell­ten Spaziergänger offen­ste­hende Fenster auf dem Gelände der Alten Feuerwache auf der Schlossstraße fest.

Der Polizei bot sich bei Eintreffen ein Bild der Verwüstung in den Räumlichkeiten, die vor­wie­gend durch Jugendhilfeeinrichtungen genutzt wer­den. Die Täter schlu­gen meh­rere Fenster auf der Gebäuderückseite ein, um ins Gebäude zu gelan­gen. Danach tra­ten sie fast alle Türen ein oder bra­chen sie mit Gewalt auf.

Die Einbrecher durch­wühl­ten Schränke und Schreibtische und war­fen den Inhalt wahl­los auf den Boden. Vermutlich geschah der Einbruch im Verlauf des Wochenendes. Die Täter stah­len Elektronikgegenstände und ent­ka­men uner­kannt.

Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und sucht nun Zeugen, die Hinweise auf Tat oder Täter geben kön­nen. Zeugen mel­den sich bitte unter der Telefonnummer 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)