Neuss: 23-​Jähriger ver­un­fallte unter Alkoholeinwirkung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Samstag (02.08.2014), um 03:43 Uhr, ereig­nete sich in Weckhoven ein Verkehrsunfall bei dem eine Person ver­letzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr ein 23-​jähriger Neusser mit sei­nem Pkw die Weckhovener Straße aus Richtung Bernhard-​Letterhaus-​Straße kom­mend in Fahrtrichtung Grevenbroicher Straße An der Einmündung Friedrich-​von-​der-​Schulenburg-​Straße ver­lor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und kol­li­dierte mit einem Baum.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stell­ten die Beamten der Polizeiwache Neuss deut­li­chen Alkoholgeruch in sei­ner Atemluft fest. Ein vor Ort durch­ge­führ­ter Alkoholtest bestä­tigte, dass der Fahrzeugführer deut­lich dem Alkohol zuge­spro­chen hatte. Eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung sei­nes Führerscheins waren obligatorisch.

Der Unfallbeteiligte wurde leicht ver­letzt und nach Erstversorgung einem Krankenhaus zuge­führt. Der ent­stan­dene Gesamtsachschaden wird auf ca. 12.000,- Euro beziffert.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)