Dormagen: Tatverdächtiges Duo nach PKW-​Aufbruch vor­läu­fig fest­ge­nom­men

Dormagen-Hackenbroich (ots) - Zwei tatverdächtige Diebe konnten Polizeibeamte am Mittwochmorgen (30.07.) in Hackenbroich vorläufig festnehmen.

Gegen 04:15 Uhr fiel den Beamten auf der Dr.-Geldmacher-Straße ein verdächtiger Opel Astra mit Gütersloher Kennzeichen (GT) auf. Bei der Überprüfung stellten sie im Fahrzeug neben einem neuwertigen Komplettsatz Alufelgen, auch ein Kenwood Radio samt Boxen und einen USB-Stick sicher, über dessen Herkunft das Duo (26 und 32 Jahre alt) unglaubwürdige Angaben machte.

Zwischenzeitlich erstattete auf der Dormagener Wache der Halter eines Nissan Anzeige wegen eines Fahrzeugaufbruchs. Aus seinem Wagen, der auf dem Schützenplatz an der Walhovener Straße abgestellt war, fehlten das erwähnte Kenwood Radio samt Boxen, sowie der aufgefundene USB-Stick.

Die zwei polizeibekannten Männer, einer von ihnen ohne festen Wohnsitz in Deutschland, schwiegen sich aus. Sie wurden wegen Verdacht des PKW-Aufbruchs und des Diebstahls vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen gegen das Duo dauern an, die Herkunft der sichergestellten Alufelgen ist bislang noch nicht geklärt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)