Bundesweiter Kampagne von Erwerbslosengruppen: AufRECHT bestehen: Kein Sonderrecht im Jobcenter!

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – (Tacheles e. V.) Bundesweit rufen ELO-​Gruppen zu gemein­sa­men, phan­ta­sie­vol­len und auf kon­krete Erfolge aus­ge­rich­tete Aktionen auf um die Missstände in den Jobcentern öffent­lich machen.
Kampagne bun­des­wei­ter Erwerbslosengruppen: AufRECHT bestehen: Kein Sonderrecht im Jobcenter! Macht mit! Beteiligt euch!

- Missstände im Jobcenter öffent­lich machen und über­win­den!
- Drohende Verschlechterungen im SGB II („Rechtsvereinfachung“) ver­hin­dern!
- Würde und Recht durchsetzen –

das ist ja wohl das Mindeste!

mit gemein­sa­men, phan­ta­sie­vol­len und auf kon­krete Erfolge aus­ge­rich­tete Aktionen wol­len wir die Missstände in den Jobcentern öffent­lich machen. Wir wol­len kon­krete Verbesserungen für Leistungsberechtigte durch­set­zen und dro­hende Verschlechterungen im Rahmen der so genann­ten „Rechtsvereinfachung im SGB II“ verhindern.

Dies haben 60 VertreterInnen von ört­li­chen Erwerbsloseninitiativen aus unter­schied­li­chen Netzwerken auf der KOS-​Tagung Mitte Juni in Lage-​Hörste ver­ab­re­det, unter ande­rem Tacheles.

Unsere Forderungen wer­den umso mehr Kraft ent­fal­ten, je mehr Menschen sie tat­kräf­tig unter­stüt­zen.
Wir rufen daher alle ört­li­chen Erwerbslosengruppen auf, sich mit eige­nen Aktivitäten vor Ort an der Kampagne zur Praxis der Jobcenter zu betei­li­gen. Mehr dazu: http://​www​.auf​recht​-bestehen​.de/​k​a​m​p​a​g​n​e​/​2​0​1​4​0​7​2​7​3​1​.​h​tml

»wei­ter lesen

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)