Grevenbroich: Die „Leselust“ zu Gast im Seniorenhaus Lindenhof

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Besser hätte es nicht sein kön­nen. Das Sommerlesecafe im Seniorenhaus Lindenhof am 23.7.2014 war ein vol­ler Erfolg.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Eine fröh­li­che Bewohnerrunde fand sich im Garten des Lindenhofes bei Kaffee und Kuchen zusam­men, dazu gab es hei­tere und besinn­li­che Gedichte und Geschichten! Als Gast wurde Frau Helga Weiß , Vorsitzendes des Seniorenbeirates der Stadt GV begrüßt.

Die Teilnehmer der “Leselustgruppe“ der Stadtbücherei Grevenbroich hat­ten einen Büchertisch auf­ge­baut, der reges Interesse fand. Und es wurde nicht nur aus mit­ge­brach­ten Büchern vor­ge­le­sen, son­dern die Grevenbroicher Autorin Anita Schorn las auch aus ihren eige­nen Werken.

Der „Funke sprang sofort rüber, so dass eine Bewohnerin spon­tan „Kölsche Gedichte“ vor­trug! Mit einem Märchen zum Abschluss klang der Nachmittag mit guten Gedanken und Eindrücken bei Vortragenden und Zuhörern aus.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)