Rhein-​Kreises Neuss: Kutschfahrt vom Kulturzentrum zum Feldbahn-Museum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Rommerskirchen – Zu einer Kutschfahrt vom Kreiskulturzentrum Sinsteden zum Feld- und Werkbahnmuseum in Oekoven laden die bei­den Einrichtungen am Sonntag, 3. August, ein.

Wer mit dem Pferd zur Lok rei­sen will, sollte sich vor­her im Kreiskulturzentrum unter Telefon 02183 7045 Karten reservieren.

Von 13 Uhr bis 16.15 Uhr sind die Besucher unter­wegs. Am Kulturzentrum an der Grevenbroicher Straße 29 holen Rheinische Kaltblüter aus dem Gestüt Neuhaus von Friedhelm Tillmann die Fahrgäste ab. Vorbei an der Kirche in Oekoven führt die Route zum Bahnmuseum. Hier erwar­tet die Museumsbesucher eine Reise mit der Lok. Per Kutsche wer­den sie zum Kulturzentrum zurück gebracht.

Ein letz­tes Mal wird die Kutschfahrt in die­sem Jahr am 5. Oktober ange­bo­ten. Der Preis für Erwachsene beträgt 10 Euro, für Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren 5 Euro.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)