Meerbusch: Feuerwehr – Garagenbrand in Lank

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch Lank-​Latum – Am Samstagmorgen, den 26.07.2014 gegen 07:00 Uhr, wurde der Löschzug Lank zu einem Garagenbrand auf die Straße Kaldenberg gerufen. 

An der Einsatzstelle ein­ge­trof­fen drang dunk­ler schwar­zer Qualm aus der noch geschlos­se­nen Garage. Die Anwohner des angren­zen­den Wohnhauses hat­ten zu dem Zeitpunkt das Gebäude bereits verlassen.

Unter Atemschutz und mit einem C‑Rohr vor ging die Feuerwehr zur Brandbekämpfung vor und öff­nete dazu die Garage. In der Garage brann­ten ein Kühlschrank und zwei Holzpaletten. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen des Feuers auf wei­tere Gegenstände, Altreifen und wei­tere Holzpaletten ver­hin­dert werden.

Die Garage wurde mit­tels Wärmebildkamera auf wei­tere Brandnester kon­trol­liert und mit­tels Hochleistungslüfter Rauchfrei gebla­sen. Nach einer Stunde war der Einsatz für die 27 Feuerwehrmänner been­det. Fotos(3): Ffw Meerbusch

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)