Neuss: 75jähriger Rollerfahrer ver­ur­sacht zwei Verkehrsunfälle in Rosellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Rosellen (ots) - Am Donnerstag, gegen 21:45 Uhr, wurde die Neusser Polizei zu einem Verkehrsunfall auf den Kapellenweg in Rosellen gerufen.

Ein 75jähriger Neusser war mit seinem Kleinkraftrad gegen einen geparkten PKW geprallt. Schnell wurde die Unfallursache klar. Der ältere Herr hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen, so dass ihm auf der Polizeiwache Neuss eine Blutprobe entnommen werden musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Gegen 23:00 Uhr wurde die Polizei abermals zum Kapellengraben gerufen. Dort war wieder ein Motorrollerfahrer gegen einen geparkten PKW geprallt. Doch diesmal hatte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernt. Die ermittelnden Beamten waren dann auch nicht wirklich verwundert, als nach Zeugenaussagen die Spur der Ermittlungen zur Wohnanschrift des 75jährigen führte.

Seinen Angaben zufolge wollte er nur seinen Roller nach Hause bringen. Leider musste der Neusser die Beamten erneut für eine Blutentnahme zur Polizeiwache begleiten. Gegen ihn wird nunmehr neben Trunkenheit im Straßenverkehr auch noch wegen Unerlaubtem Entfernen von einer Unfallstelle und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.