Neuss: Verkehrsregelungen zur „Tour de Neuss 2014“ – Halteverbote eingerichtet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am Mittwoch, 30. Juli 2014, fin­det in der Neusser Innenstadt die „Tour de Neuss“ statt.

Wie in den Vorjahren führt die Rennstrecke von der Kaiser-​Friedrich-​Straße mit der Start- und Ziellinie auf Höhe von Hausnummer 80 über Drususallee (Fahrstreifen stadt­ein­wärts), Breite Straße, und Kanalstraße zurück zur Kaiser-Friedrich-Straße.

Für die umfang­rei­chen Aufbauarbeiten muss die Rennstrecke im gesam­ten Bereich ab etwa 15 Uhr gesperrt wer­den. Die Kaiser-​Friedrich-​Straße wird zwi­schen Kanal- und Deutsche Straße bereits ab 11 Uhr gesperrt. Die Straßenbereiche außer­halb der Rennstrecke wer­den so beschil­dert, dass eine Zu- und Abfahrt wei­ter­hin mög­lich ist.

Hiervon aus­ge­nom­men sind die Bereiche Kanalstraße, Breitgasse und Sternstraße zwi­schen Drususallee und Kanalstraße. Im Bereich der Rennstrecke sowie auf Teilen von Stern- und Kanalstraße wer­den für die Zeit von 11 bis 24 Uhr Halteverbote eingerichtet.

Autofahrer wer­den drin­gend gebe­ten, die Halteverbote zu beach­ten, da aus Sicherheits­gründen die Rennstrecke von Fahrzeugen frei­ge­hal­ten wer­den muss.

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)