Neuss: A57 Sperrung im Anschluss Neuss-Norf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Autobahnmeisterei Kaarst sperrt am Donnerstag (24.7.) zwi­schen 8 und 16 Uhr in der Anschlussstelle Neuss-​Norf die Auffahrt in Richtung Krefeld. Die Umleitung ist über die Anschlussstelle Neuss-​Uedesheim an der A46 eingerichtet.

Der Grund für die Sperrung sind Gehölzarbeiten. Vom Pfingststurm „Ela” umge­stürzte Bäume müs­sen ent­fernt wer­den. Damit dies schnell geht und die Auffahrt nicht län­ger als nötig gesperrt wer­den muss, wird ein so genann­ter Baumfällkran, der nur an die­sem Tag zur Verfügung steht, eingesetzt.

Auf der A57 selbst wird in Richtung Krefeld für Arbeiten im Bereich des Einfädelstreifens der Auffahrt zeit­weise der rechte Fahrstreifen gesperrt. Den Autofahrern ste­hen dann noch wei­ter­hin zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)