Rommerskirchen: 17 Jähriger ohne Führerschein, aber mit geklau­tem Roller unter­wegs

Rommerskirchen-Eckum (ots) - Am Montagnachmittag (21.07.), gegen 16:00 Uhr, fielen Polizisten auf dem Eckumer Berg zwei Rollerfahrer auf.

Da einer der beiden ohne Helm unterwegs war, entschieden sich die Beamten, den jugendlichen Fahrer zu kontrollieren. Bei der Überprüfung des helmlosen 17 Jährigen stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin kam heraus, dass der Roller nicht sein Eigen war.

Auf Nachfrage versuchte er den Beamten weiszumachen, dass er die Aprilia vor einer Woche gekauft hatte. Ermittlungen beim erstaunten Eigentümer, dieser vermutete seinen Roller zu Hause, ergaben, dass das Gefährt offensichtlich in den letzten Stunden gestohlen worden war. Neben dem Verdacht des Rollerdiebstahls, muss sich der 17 Jährige aus Rommerskirchen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Beamte des Fachkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE