Rommerskirchen: Thomas Geisel, desi­gnier­ter Düsseldorfer OB, besucht Bürgermeister Martin Mertens

Rommerskirchen – Es war sicherlich eine Premiere – zum ersten Mal in der Geschichte der Gemeinde Rommerskirchen war mit Thomas Geisel aus Düsseldorf ein Oberbürgermeister einer der benachbarten rheinischen Metropolen zu Gast in Rommerskirchen.

Thomas Geisel (re.), designierter Düsseldorfer OB, besucht Bürgermeister Martin Mertens. Foto: Gemeinde
Thomas Geisel (re.), designierter Düsseldorfer OB, besucht Bürgermeister Martin Mertens. Foto: Gemeinde Rommerskirchen

Geisel hatte schon vor der Wahl die Bürgermeister (kandidaten) und Oberbürgermeister (kandidaten) in der Region zu einem Gedankenaustausch eingeladen und dabei eine engere Zusammenarbeit vereinbart.

Dass dies keine leeren Worthülsen waren, bewies Geisel nun bei seinem Besuch in Rommerskirchen, der kleinsten Gemeinde in diesem Kreis.

Geisel und Mertens vertieften in dem Gespräch die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Dabei ging es insbesondere um Themen wie die Verbesserung des ÖPNV, eine abgestimmte Bildungsförderung im Bereich der Schulen und Universitäten und ein regionales Energiekonzept für saubere und bezahlbare Energie.

Geisel: „Gerne teile ich die Freude über meinen Wahlsieg in Düsseldorf mit meinem jungen Bürgermeisterkollegen Martin Mertens aus Rommerskirchen. Ich bin sicher, er wird hier einen guten Job machen. Das Zusammenwachsen der Region gehört zu meinen vordringlichen Zielen – und da gehört auch Rommerskirchen mit dazu."

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)