Rhein-​Kreis Neuss: Ulrich Plöger neuer Schulaufsichtsbeamter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Schulrätekollegium im Rhein-​Kreis Neuss ist jetzt kom­plett. Ulrich Plöger wurde von der Bezirksregierung Düsseldorf als neuer Schulaufsichtsbeamter im Schulamt für den Rhein-​Kreis Neuss eingesetzt. 

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der neue Schulaufsichtsbeamte Ulrich Plöger. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss
Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und der neue Schulaufsichtsbeamte Ulrich Plöger. Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss

Begrüßt wurde der neue Mann im Grevenbroicher Ständehaus von Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Michael Röder, dem Dezernenten für Förderschulen bei der Bezirksregierung.

Ulrich Plöger kommt gebür­tig aus Bottrop und wohnt in Krefeld. Er lei­tete bis zu sei­nem Wechsel in die Schulaufsicht die Pestalozzischule in Willich. Beim Rhein-​Kreis Neuss über­nimmt Röder die Aufsicht über die Förderschulen, für die bis­lang Schulrat Claus Friedhoff ver­tre­tungs­weise zustän­dig war.

Der neue Schulrat will als Schwerpunkt sei­ner Arbeit den Veränderungsprozess in der Förderschullandschaft und in den all­ge­mei­nen Schulen im Rahmen der inklu­si­ven Entwicklung mit gestal­ten. „Mein beson­de­res Augenmerk liegt dabei auf der best­mög­li­chen Förderung der Schülerinnen und Schüler mit beson­de­rem Förderbedarf”, sagte Plöger bei sei­nem Dienstantritt.

(81 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)