Neuss: Unbekannter hatte es auf Fahrzeugteile abge­se­hen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen (ots) – In der Nacht zum Dienstag (15.07.), gegen 02:15 Uhr, mel­dete eine auf­merk­same Anwohnerin der Quinheimer Straße der Polizei eine ver­däch­tige männ­li­che Person. 

Durch Geräusche auf den Mann auf­merk­sam gewor­den, beob­ach­tete die Zeugin den Unbekannten, wie er sich an einem gepark­ten VW Polo zu schaf­fen machte. Offensichtlich war er damit beschäf­tigt, Karosserieteile am Kleinwagen zu demon­tie­ren. Während sie die Polizei ver­stän­digte, ver­schwand der Unbekannte mit einer erkenn­bar gro­ßen schwe­ren Tasche im Gepäck in Richtung Cyriakusstraße.

Eine Fahndung nach dem Flüchtigen durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Dieser konnte fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Jüngere männ­li­che Person von schmale Statur, kurze dunkle Haare, trug eine Kappe, ein schwar­zes T‑Shirt mit wei­ßer Aufschrift, sowie eine dunkle Hose.

Zwischenzeitlich hat­ten Polizeibeamte den betrof­fe­nen Polo begut­ach­tet: Eine Scheibe war ein­ge­schla­gen, Kopfstützen und Kofferraumabdeckung waren ausgebaut.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Identität der flüch­ti­gen Person geben kön­nen, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)