Rommerskirchen: Verkehrsunfall B59n – 4 Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen kam es heute gegen ca. 17:25 Uhr auf der B59n in Höher der Abfahrt zur B477. Dabei wurden vier Personen verletzt.

Die genaue Unfallursache werden die Ermittlungen noch ergeben. Gesichert ist, dass ein BMW aus dem Kreis Neuss auf einen Kölner VW auffuhr. In beiden Fahrzeugen gab es jeweils zwei verletzte Personen. Über die Schwere der Verletzungen kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt ebenfalls keine Aussage gemacht werden. Die Feuerwehr Rommerskirchen streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Die Verunfallten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht. Die Polizei sperrte die B59n zur Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Rommerskirchen ab.

Weitere Infos folgen ggf.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)