Neuss: Zentrale Sammelstelle für Windbruch noch bis mor­gen geöffnet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Nur noch bis zum mor­gi­gen Samstag, 12. Juli 2014, 14 Uhr, ist die zen­trale Sammelstelle für Windbruch auf dem Neusser Hauptfriedhof geöffnet. 

Privatanlieferer haben hier die Möglichkeit, große Äste bis 1,50 Meter länge und einem Astdurchmesser von 15 cm auf der Kompostierungsfläche des Neusser Hauptfriedhofes abzu­lie­fern. Bisher haben erst wenige Bürgerinnen und Bürger das Angebot der Stadt in Anspruch genommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)