Korschenbroich: FSJ beim SV Glehn – Marc Krause über­nimmt Position

Korschenbroich – Marc Krause heißt der Neuzugang in der Jugendabteilung des SV Glehn, der ab dem 1. September ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport (FSJ) beim Korschenbroicher Fußballklub absolvieren wird.

Die Erfolgsgeschichte FSJ beim SV Glehn wird fortgesetzt: Marc Krause (r.) mit Jugendleiter  Norbert Jurczyk. Foto: SV Glehn
Die Erfolgsgeschichte FSJ beim SV Glehn wird fortgesetzt: Marc Krause (r.) mit Jugendleiter Norbert Jurczyk. Foto: SV Glehn

Krause tritt damit die Nachfolge von Laura Otto an, deren Dienstzeit am 30. Juni ausgelaufen ist, dem Verein aber als Trainerin erhalten bleibt. Der fast 20 Jahre alte Mönchengladbacher wird beim SV Glehn 10 Monate lang verschiedene Jugendmannschaften betreuen und administrative Aufgaben im Verein erledigen. Darüber hinaus verstärkt Krause, der selbst für Fortuna Mönchengladbach die Fußballschuhe schnürt, als Mitarbeiter den Sportunterricht der Gemeinschaftsgrundschule Glehn.

„Marc verfügt bereits über die Trainer-C-Lizenz und hat beim SC Hardt verschiedene Jugendmannschaften betreut“ freut sich Jugendleiter Norbert Jurczyk über den Neuzugang, der als fünfter FSJler in der Geschichte des SV Glehn die Erfolgsgeschichte fortsetzt: „Mit seiner Grundausbildung als Trainer bringt er schon gute Voraussetzungen mit und wir haben die Möglichkeit, in speziell auf die Belange der Mannschaften zu qualifizieren, die er dann bei uns im Verein auch tatsächlich betreut“, so Jurczyk. „Marc ist aufgeschlossen, interessiert und motiviert. Ich denke, er wird einen guten Job machen.“

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)