Grevenbroich: 1. City-Trödelmarkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – In den Sommerferien bie­tet das Stadtmarketing ein Angebot für Daheimgebliebene an: Den 1. City-​Trödelmarkt in Grevenbroich.

Nach dem Vorbild ande­rer Kommunen wird erst­mals in der Fußgängerzone ein von pri­va­ten Händlern gebil­de­ter Flohmarkt statt­fin­den. Da Neuware nicht erlaubt ist, wird Trödel, bestehend aus Haushaltsutensilien, Kleidung, Büchern und Möbeln feil­ge­bo­ten wer­den. Feilschen und Handeln sind dann aus­drück­lich erwünscht.

Damit der Trödelmarkt ein Anziehungspunkt für die ganze Familie wird, wer­den auch wei­tere Angebote wie ein Imbiss, ein Spielgerät und ein Luftballonstand aufgestellt.

In Grevenbroich sind die Wege kurz und so kann man leicht in Citynähe par­ken, um das Marktgeschehen im Bereich der Breite Straße fuß­läu­fig zu erleben.

Das Stadtmarketing betrach­tet den Markt als ein Experiment, wel­ches bei guter Annahme durch Händler und Publikum zu einer fes­ten Einrichtung wer­den kann.

Der Termin ist Sonntag, der 03. August 2014, von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Noch sind Standplätze ver­füg­bar, die Kosten betra­gen 8,00 € pro lau­fen­dem Meter. Interessierte kön­nen sich per Mail anmel­den unter robert.jordan@grevenbroich.de oder tele­fo­nisch unter 02181–608243.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)