Kein Jahres-​Fahrplanwechsel im Jahr 2014 daher vor­läu­fig keine neuen Fahrplanbücher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Rheinbahn weist ihre Kunden dar­auf hin, dass es kei­nen wei­te­ren gro­ßen Fahrplanwechsel in die­sem Jahr und damit auch keine neuen Fahrplanbücher geben wird; die alten Pläne gel­ten weiterhin. 

Das gilt für die Fahrplanbücher Düsseldorf/​Meerbusch, Mettmann/​Heiligenhaus/​Ratingen und Erkrath/​Haan/​Hilden. Auch die Fahrplan-​Nachträge vom 8. Januar und vom 27. April 2014 gel­ten weiterhin.

Üblicherweise gibt es die Fahrplanwechsel zur Jahresmitte (15. Juni, 2013 war er im September). Viele Fahrgäste der Rheinbahn sind es des­halb gewohnt, dass zu die­ser Zeit druck­fri­sche Fahrplanbücher in den KundenCentern und bei den Vertriebspartnern der Rheinbahn erhält­lich sind. Die umfang­rei­chen Änderungen rund um den Start der Wehrhahnlinie füh­ren dazu, dass sich die­ser Aufwand erst wie­der lohnt, wenn sämt­li­che Neuerungen bzw. Anpassungen bei Linien und Liniennummern, bei Anschlüssen und Fahrtzeiten feststehen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)