Grevenbroich: Aktion „Lesestart“ in Grevenbroicher Büchereien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Im Rahmen der Aktion „Lesestart“ konnte jetzt auch der vier­jäh­rige Marten Gätjens sein Set in der gel­ben Tasche mit dem Känguruh – Logo in Empfang nehmen. 

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Mit sei­ner Mutter war er in die Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel gekom­men, wo sich beide sehr beein­druckt von dem umfang­rei­chen Medienangebot für Kinder und Eltern zeig­ten. „Marten ist sehr wiss­be­gie­rig und hier fin­den wir eine große Auswahl geeig­ne­ter Bücher“ freute sich Mutter Andrea. Dass ihnen hier auch noch ein Lesestart – Set über­reicht wurde, machte den posi­ti­ven Eindruck per­fekt – das darin ent­hal­tene Bilderbuch ist ein Geschenk, dane­ben ent­hält die Tasche Material mit vie­len nütz­li­chen Tipps und Anregungen zum Vorlesen.

Mit der Verteilung der Sets will die Aktion – eine gemein­same Initiative der Stiftung Lesen und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung – Eltern und Kindern ab 3 Jahren einen Zugang zum (Vor)lesen ver­mit­teln und zu Nutzern der betei­lig­ten Bibliotheken machen. Die Stadtbücherei unter­stützt dies durch einen Gutschein für ein kos­ten­lo­ses Lesejahr. 

Neben der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel sind die Sets auch in den Katholischen Büchereien St. Josef, St. Stephanus und St. Martinus sowie in der Evangelischen Bücherei Wevelinghoven erhältlich.

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel oder tele­fo­nisch unter der Nummer 02181 /​608 – 643.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)