Grevenbroich: Verkehrsunfall in der „Todeskurve” – Person ver­letzt

Grevenbroich – Auf der Düsseldorfer Straße in Noithausen, im Bereich der Kurvenreichen Strecke Höhe Bahnunterführung, ereignete sich gegen ca. 12:30 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Ein Mitsubishi Outlander kollidierte im Unterführungsbereich mit einem VW Polo. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt und von einem Notarzt im Rettungswagen Vorort erstversorgt.

Unfallursache und Schwere der Verletzungen sind gegenwärtig nicht bekannt. Es wird jedoch ein witterungsbedingter Grund angenommen. Die Düsseldorfer Straße wurde zur Unfallaufnahme bis ca. 14:00 Uhr gesperrt.

Weitere Infos folgen

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE