Meerbusch: Tatverdächtiges Trio nach Wohnungseinbruch vor­läu­fig festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – In der Nacht zum Dienstag (01.07.), gegen 01:30 Uhr, dran­gen zunächst unbe­kannte Einbrecher gewalt­sam in ein Einfamilienhaus an der Necklenbroicher Straße in Büderich ein. 

Die Täter durch­such­ten das Haus nach Wertsachen und ver­schwan­den anschlie­ßend uner­kannt. In der Nacht, gegen 02:00 Uhr, kon­trol­lier­ten Polizeibeamte in Tatortnähe einen VW Golf mit drei ver­däch­ti­gen Personen. Im Rahmen der wei­te­ren Ermittlungen erhär­tete sich ein Tatverdacht gegen die drei Männer im Alter von 27, 33 und 44 Jahren mit Wohnort Düsseldorf.

Bei einer durch einen Richter ange­ord­ne­ten Durchsuchung stell­ten die Ermittler Diebesgut sicher, das aus dem Wohnungseinbruch an der Necklenbroicher Straße stammt. Das tat­ver­däch­tige Trio wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Die Kriminalpolizei prüft im Rahm

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)