Kaarst: Küchenbrand in der Nacht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Heute Morgen (02.07.2014) gegen 03:53 Uhr wurde der Löschzug Kaarst sowie der Rettungsdienst zu einem Küchenbrand in die Karlsforster Straße alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle drang Rauch aus den Fenstern einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohner hat­ten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr das Haus ver­las­sen kön­nen. Dadurch konnte sofort mit der Brandbekämpfung durch einen Trupp unter Atemschutz begon­nen werden.

Das Feuer konnte inner­halb kür­zes­ter Zeit unter Kontrolle und gelöscht wer­den. Im Anschluß der Löschmaßnahmen wurde die Wohnung ent­raucht. Die vier betrof­fe­nen Bewohner wur­den vor­sorg­lich mit­tels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)