Neuss: Einbrecher mit Hubschrauber gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss (ots) - Am Samstag, 28.06.2014, gegen 23:30 Uhr, kam es in Neuss auf der Industriestraße zu einem Einbruch.

Ein bisher unbekannter Mann verschaffte sich Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dabei wurde er durch die Geschädigten überrascht. Nach Entdeckung flüchtete der unbekannte Mann vermutlich über die Industriestraße und später über die Hammer Landstraße. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 180 cm groß, schmale Statur, dunkle Haare und insgesamt dunkel gekleidet.

In die Fahndungsmaßnahmen wurde auch ein Hubschrauber eingebunden. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Bereich Industrießstraße/Hammer Landstraße/Hafenbecken 1 eine männliche Person beobachtet haben, die sich auffällig verhalten hat. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 02131/3000 entgegen.

Im Rahmen des Einsatzes kam es dennoch zu einer Festnahme, da die eingesetzten Beamten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen einen Mann überprüften gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf vorlag.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)