Neuss: Streifenwagen kol­li­dierte mit Straßenbahn – Drei Polizeibeamte wur­den leicht verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag, den 28.06.2014, gegen 13:35 Uhr, kam es auf der Kardinal-​Frings-​Brücke zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Funkstreifenwagens der Düsseldorfer Polizei und einer Straßenbahn.

Der Funkstreifenwagen befuhr wäh­rend eines Einsatzes die Kardinal-​Frings-​Brücke aus Richtung Düsseldorf kom­mend in Richtung Neuss. Die Fahrzeugführerin beab­sich­tigte, in Höhe der Ausfahrt Neuss auf der Brücke zu wen­den. Dazu musste sie die par­al­lel ver­lau­fen­den Gleise que­ren. Bei dem Manöver kam es zum Zusammenstoß mit einer nach­fol­gen­den S‑Bahn.

Die drei Insassen des Streifenwagens wur­den leicht ver­letzt und zur ambu­lan­ten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es ent­stand erheb­li­cher Sachschaden, der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme (bis 15:25 Uhr) wurde der Verkehr ein­spu­rig an der Unfallstelle vor­bei­ge­führt. Dadurch kam es für den Verkehr in Richtung Neuss zu erheb­li­chen Verkehrsstörungen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)