Neuss: Sturmbruchholz brennt am Rheinufer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen ca. 17:40 Uhr ging ein der Leitstelle der Feuerwehr Neuss die Meldung ein, dass eine große Menge Bruchholz am Rheinufer, in der Nähe der Hammer Brücke, bren­nen sollte.

2014-06-26-Ne_Brand_Rheinufer_017Beim Eintreffen der Löscheinheiten bestä­tigte sich diese Meldung. Aufgeschichtetes Bruchholz vom Sturm am Pfingstmontag brannte in vol­ler Ausdehnung. Die Wasserversorgung stellte eine wei­tere Aufgabe da. Über ein ein­ge­setz­tes Fahrzeug des Löschzuges 12 wurde über Schläuche eine 400 Meter lange Versorgung zum nächs­ten Hydranten gelegt.

Nach zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle, aber nicht voll­stän­dig abge­löscht. Die Ursache des Brandes ist bis­her nicht geklärt. Im Einsatz waren das Feuerwehr Hauptamt HA 10 und er Löschzug LZ 12 aus Grimlinghausen. Es kam zu einer gerin­gen Sichtbehinderung der Bahnverkehrs auf der Hammer Brücke. Personen wur­den nicht verletzt.

Weitere Infos folgen

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.