Korschenbroich: Niederrheinischer Radwandertag und Straßenfest in Glehn

Korschenbroich – Die Korschenbroicher und ihre auswärtigen Gäste haben direkt zwei Gründe, sich besonders auf Sonntag, den 6. Juli, zu freuen. Denn dann kommen gleich zwei Klassiker im Ortsteil Glehn zusammen.

Es locken: das Straßenfest des Werbekreises „Glehn Aktiv“ und der Niederrheinische Radwandertag, der in diesem Jahr seinen Startpunkt- und Zielpunkt auf Korschenbroicher Stadtgebiet wieder in Glehn haben wird.

Gleich sechs Routen des 23. Niederrheinischen Radwandertages führen dann durch Korschenbroich. Von 10 bis 17 Uhr sind Kinder und Erwachsene eingeladen, von hier aus die Heimat und das Gebiet der Nachbarn zu erkunden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zu den 63 markierten Rundstrecken von 25 bis 60 Kilometern bietet das überörtliche Organisationsteam auch weitere 11 familienfreundliche Kurzstrecken zwischen 19 und 30 Kilometern für alle mit kleinen Kindern an. Alle Routen inklusive Kilometerangaben sind auf http://www.krefeld.de/radwandertag zu finden.

Der Start- und Zielort für Korschenbroich liegt in diesem Jahr am Alten Rathaus Glehn Ecke Bachstraße/Hauptstraße. Die lokale Organisation des Radwandertages haben wieder ADFC und Stadtmarketing übernommen. Vieles dreht sich an diesem Tag auch im Rahmenprogramm um den Drahtesel: Die Polizei wird von 9.45 Uhr – 14 Uhr Räder codieren. Ein Fachhändler stellt seine E-Bikes aus, mit denen Besucher eine Probefahrt machen können. Auch wer kein eigenes Rad hat, kann in Glehn starten. Denn das Stadtmarketing verleiht an diesem Tag kostenlos das „Niederrhein-Rad“. Die Anmeldung hierfür nimmt Stefanie Bössem im Rathaus bis zum 3. Juli unter der Tel. 02161/613-181 entgegen.

Beim Straßenfest präsentiert sich der Werbekreis „Glehn Aktiv“ unter dem Motto „Wir alle – das ist Glehn“. Mit vielen Marktständen, Kinderaktionen, Autoausstellung, Segwayparcour und einem bunten Bühnenprogramm präsentiert sich an diesem Tag Glehn seinen Besuchern. Zudem öffnen die Glehner Einzelhändler an diesem Tag von 13 – 18 Uhr ihre Geschäfte.

„Wir freuen uns, dass wir wieder die beiden Klassiker Radwandertag und Glehner Straßenfest zusammenbringen können.“, sagt Stefanie Bössem. „Die Zusammenarbeit zwischen Einzelhändlern, ADFC und Stadt hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und wir können somit ein möglichst breites Publikum ansprechen.“

Zu diesen 6 Routen können die Radler direkt von Glehn aus starten:

  • Route 29: Korschenbroich - Jüchen - Willich - Korschenbroich 55 km
  • Route 30: Korschenbroich - Kaarst- Meerbusch - Korschenbroich 43 km
  • Route 32: Korschenbroich - Jüchen - Grevenbroich - Korschenbroich 40 km
  • Route 53: Korschenbroich - Jüchen - Mönchengladbach - Korschenbroich 41 km

Hinzu kommen 2 familienfreundlichen Kurzstrecken:

  • Route 29k: Korschenbroich - Jüchen - Korschenbroich 28 km
  • Route 30k: Korschenbroich - Kaarst - Korschenbroich 19 km

 

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)