Neuss: Fahrer eines schwar­zen Mercedes Vito gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Am Mittwoch (25.6.), gegen 09.45 Uhr, erschien ein 63-​jähriger Neusser bei der Polizei und schil­derte einen Verkehrsunfall. 

Nach sei­nen Angaben war er am Morgen, gegen 07.40 Uhr, mit sei­nem Fahrrad auf der Geulenstraße in Richtung Venloer Straße unter­wegs. Etwa in Höhe Haus Nummer 109 beab­sich­tigte er an einem an der rech­ten Straßenseite abge­stell­ten Anhänger vor­bei zu fahren.

Im glei­chen Moment über­holte ihn ein schwar­zer Mercedes Vito. Um einen Zusammenstoß mit dem Anhänger bzw. mit dem Vito zu ver­mei­den, voll­zog der Radler eine Notbremsung. Dabei stürzte er über sei­nen Lenker zu Boden und ver­letzte sich so schwer, dass er einen Arzt kon­sul­tie­ren musste. Zu einer Berührung mit dem Kleintransporter kam es nicht.

Beamte des Neusser Verkehrskommissariats suchen nun nach dem schwar­zen Mercedes Vito mit Neusser Städtekennung (NE). Der/​die Fahrer/​-​in wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)