Dormagen: Spielplatzsperrungen beach­ten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Die Aufräumarbeiten schreiten nach dem Orkan "Ela" auch auf den städtischen Spielplätzen voran. Von den knapp 100 Freiluftparadiesen für Kinder sind 80 inzwischen wieder benutzbar.

Bei den noch gesperrten Anlagen handelt es sich um Spielplätze mit oftmals alten und hohen Bäumen, die nicht mehr standsicher sind oder lose Äste haben. Die Stadt bittet dringend, die Sperrungen zum Schutz der Kinder zu beachten. Die zuständigen Technische Betriebe Dormagen setzen alles daran, auch diese Spielplätze schnellstmöglich wieder zugänglich zu machen. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.