Neuss – Mönchengladbach: Haltausfälle und Fahrplanabweichungen bei RE 4 und der S 8

Neuss – Die Deutsche Bahn führt auf der Strecke zwischen Neuss und Mönchengladbach in mehreren Bauabschnitten Gleisbauarbeiten durch. Diese Arbeiten erfordern die teil- und zeitweise Sperrung der Strecke.

RE 4: Zeitraum vom 28. bis 29. Juni und 5. bis 6. Juli
In der Zeit von Samstag, 28. Juni bis Sonntag, 29. Juni und von Samstag, 5. Juli bis Sonntag, 6. Juli entfallen in den frühen Morgenstunden die Halte für zwei Züge der Regional-Express-Linie RE 4 in Neuss Hbf. Als Ersatz können in dieser Zeit die Züge der S-Bahn-Linie S 8 genutzt werden. Es kommt außerdem zu Verspätungen von etwa 10 Minuten.

S 8: Zeitraum vom 27. bis 30. Juni
In der Zeit von Freitag, 27. Juni, ab 23 Uhr bis Montag, 30. Juni, 4.45 Uhr kann nur jeder zweite Zug der S-Bahn-Linie S 8 verkehren. Als Ersatz verkehren Busse. Es kommt außerdem zu Verspätungen und Umleitungen.

Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)