Rommerskirchen: Fußballfieber an der Kastanienschule Hoeningen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Schon seit vie­len Jahren herrscht an der Kastanienschule in jedem Sommer ein beson­de­res Fieber: das Fußballfieber. 

Drei Jahre lang hat­ten die Kinder der Schule den Fußballwettbewerb der drei Grundschulen in der Gemeinde Rommerskirchen gewon­nen. Viele Kinder sind Mitglied des Fußballvereins.

In die­sem Jahr sollte auch der Kunstunterricht das Fußballfieber auf­grei­fen. So beschäf­tig­ten sich die Kinder der gan­zen Schule zwei Tage lang mit dem Kunstprojekt „Fußballkerle und Fußballmädels“. 30 – 50 cm lange Holzpflöcke wur­den als Fußballkerle und Fußballmädels ange­malt. Es ent­stand eine Mannschaft von über 100 Spielern. Stolz prä­sen­tie­ren die Kinder ihre Ergebnisse. Sie schmü­cken nun unter einer Fahnenkette die Fensterbänke der Schule bis zu den Sommerferien.

In der Offenen Ganztagsschule der Kastanienschule fand ein WM-​Kickerturnier statt. Die Mädchen und Jungen der OGS spiel­ten, feu­er­ten sich gegen­sei­tig an und fie­ber­ten mit Freunden und Klassenkameraden. Nach vie­len span­nen­den Matches gab es Preise für jeden. Dem stol­zen Gewinnerteam wurde zuletzt unter dem Jubel aller die große Siegerschale überreicht.

Den Höhepunkt wird die schu­li­sche Fieberkurve beim Schulfest am Samstag, dem 28.06.2014 errei­chen, denn es steht auch unter dem Eindruck der Fußballweltmeisterschaft. Die Kinder der Kastanienschule haben 8 alters­ge­mischte Ländermannschaften gebil­det und spie­len um den Weltmeistertitel. Die nicht akti­ven Fußballer /​– innen tre­ten als Cheerleader mit Fangesängen auf.

Diese Fußballbegeisterung über­zeugte auch die AOK, so dass die dies­jäh­rige AOK-​WM-​Bolzplatz-​Tour nach Hoeningen führt. Die Kastanienschule erhielt nach erfolg­rei­cher Bewerbung den Zuschlag im Rhein-​Kreis-​Neuss: Ehemalige Bundesligaprofis wer­den mit den Kindern grup­pen­weise an ver­schie­de­nen Stationen Technik, Taktik und Ausdauer trainieren.

Auch der Unterricht in den letz­ten Wochen vor den Sommerferien nimmt Rücksicht auf das Fußballfieber: So üben alle Klassen die Nationalhymne, lesen Texte über Fußball oder Brasilien oder bear­bei­ten sogar die kom­plette Fußballwerkstatt „Kicken mit Köpfchen“ mit viel­fäl­ti­gen Aufgaben rund um die WM in Brasilien.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)