Kaarst: Rotlichtverstoß führt zu schwe­rem Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen (ots) – Am Samstag, den 21.06.2014, kam es in Büttgen gegen 20:55 Uhr im Kreuzungsbereich der L154/​L381 zu einem schwe­ren Verkehrsunfall. 

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Eine 20-​jährige Mercedes Fahrerin aus Kaarst kol­li­dierte im Kreuzungsbereich mit einem 23-​jährigen Porschefahrer aus Korschenbroich, der nach Zeugenaussagen das Rotlicht der Lichtzeichenanlage missachtete.

Der Pkw-​Führer wurde mit leich­ten Verletzungen einem Krankenhaus zuge­führt, die Pkw-​Führerin erlitt schwere Verletzungen.

Es ent­stand ein Gesamtsachschaden von ca. 11.500 Euro. Die Fahrzeuge waren so stark beschä­digt, dass diese von einem Abschleppunternehmer von der Unfallstelle ent­fernt wer­den mussten.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)