Neuss: Historisches Stadtfest „Zeitsprünge“ am 5. Juli

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gute und span­nende Unterhaltung ver­spricht das 6. Historische Stadtfest ‚Zeitsprünge” in die­sem Jahr wieder.

Dabei wird auf Bewährtes ver­traut – etwa der Stuntshow mit akro­ba­ti­scher Rathauseroberung im 18. Jahrhundert durch den legen­dä­ren Räuber Fetzer – aber auch Neues ein­ge­baut. So beginnt die Darstellung der Neusser Geschichte dies­mal schon in der Steinzeit und aus aktu­el­lem Anlass wird auch die Dokumentation des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren Thema sein.

2014-06-20_Ne_Stadtfest_Historische_Bahn
Fotos(4): ZIN

Wieder wer­den rd. 50 ori­gi­nal­ge­treu geklei­dete Aktive die City in ihre Vergangenheit tau­chen und durch Lagerleben, Kämpfe, Tänze, Modenschauen und Vorträge für Staunen sor­gen. Eine gol­dene Kutsche fährt durch die Neusser Innenstadt und an zufäl­lig aus­ge­wähl­ten Haltepunkten wer­den Kindern schöne alte Märchen vor­ge­tra­gen, und zwar von einer Erzählerin im Elfengewand – sozu­sa­gen „Grimm to go“.

Das Fest für die ganze Familie ist ver­gnüg­lich, action­ge­la­den und lehr­reich. Erstmals gesellt sich zum Kindervergnügen am Konvent auch eine his­to­ri­sche Schiffschaukel und auf dem Meererhof eine große Gartenbahn, die man auf einem 100 lan­gen Gleis nut­zen darf.

Die Ausstellung in der belieb­ten his­to­ri­schen Straßenbahn wid­met sich der Entwicklung des Neusser Hafens und rd. 300 Fotografien der Neusser Straßenzüge aus den letz­ten 100 Jahren schi­cken die Besucher auf Schritt und Tritt auf eine aben­teu­er­li­che Zeitreise.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)