Grevenbroich: Kellerbrand in Kapellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-Kapellen – Zu einem vermuteten Kellerbrand wurden die Feuerwehr Grevenbroich, am heutigen Freitag den 20.06.2014, alarmiert. Einsatzörtlichkeit war die Neissestraße in Kapellen.

In dem Reihenhaus stellten die Einsatzkräfte ein Brandgeschehen fest. Unter PA ging ein Trupp zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und abgelöscht.

Das Gebäude wurde mittels eines Hochdrucklüfters entraucht. Personen kamen nicht zu Schaden. Als Ursache wird ein technischer Defekt an einer Strom führenden Verteileranlage vermutet. Über die Höhe des Sachschadens kann gegenwärtig keine Angabe gemacht werden.

Im Einsatz waren Feuerwehr Grevenbroich, Hauptamt HA 20, LZ 22 Wevelinghoven, LZ 25 Kapellen, Rettungsdienst und Polizei.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)