Grevenbroich: Hilfe bei Beseitigung der Sturmschäden aus Jüchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Angehörige der frei­wil­li­gen Feuerwehr Jüchen hal­fen in Grevenbroich nun bei der Beseitigung von Sturmschäden im Bereich der Düsseldorfer Straße. 

2014-06-18_GV_Ffw_Juechen

Bürgermeisterin Ursula Kwasny hatte Bürgermeister Harald Zillikens aus Jüchen um Hilfe gebe­ten, die die­ser auch direkt zuge­sagt hatte.

Bürgermeisterin Kwasny bedankte sich nun mit einem Tablett beleg­ter Brötchen und einem Kasten Wasser.

Richten Sie bitte ihrem Bürgermeister mei­nen herz­li­chen Dank für diese Hilfe aus”, so Kwasny zu den Jüchenern.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)