Dormagen: Kappesberg wird fertiggestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Nach dem Schützenfest in der Innenstadt begin­nen die Technischen Betriebe Dormagen damit, die Straße Am Kappesberg im unte­ren Bereich wie­der instandzusetzen.

Bisher ist die Kombination aus Fahrbahn und Gehweg dort nur pro­vi­so­risch her­ge­rich­tet. Nach dem Bau eines Wohn- und Geschäftshauses muss­ten von pri­va­ter Seite noch Restarbeiten aus­ge­führt wer­den, die sich im Rahmen eines Insolvenzverfahrens verzögerten.

Die not­wen­di­gen Auffüllungen und Verdichtungen des Erdreiches wer­den jetzt nach dem Schützenfest vor­ge­nom­men, sodass wir direkt im Anschluss die Straße wie­der in einen ord­nungs­ge­mä­ßen Zustand ver­set­zen kön­nen”, teilt der Leiter der Technischen Betriebe, Gottfried Koch, mit. Damit ver­schwin­det bald ein Ärgernis, über das sich viele Bürger in den ver­gan­ge­nen Monaten beschwert hatten.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)